Erzbistum Paderborn

 


 
Erzbistum Paderborn
Das Erzbistum Paderborn erstreckt sich von Minden bis nach Siegen, von der Weser bis nach Wanne-Eickel. Hinzu kommen noch der ehemalige Kreis Waldeck (Hessen) und die Stadt Bad Pyrmont (Niedersachsen).

Bereits im Jahre 777 tagte in Paderborn eine Reichsversammlung, die mit einer Missionssynode verbunden war. Das Bistum Paderborn wurde 799 durch Papst Leo III. und Karl den Großen errichtet, als der Papst drei Monate lang in Paderborn weilte. Kirchlich wurde das Gebiet zunächst von Würzburg aus verwaltet, bis es um 806 im heiligen Hathumar, der aus sächsischem Geschlecht stammte, seinen ersten Bischof erhielt.

836 wurden die Reliquien des heiligen Liborius, des Patrons von Dom, Erzbistum und Stadt, von Le Mans nach Paderborn übertragen. Damals schlossen beide Kirchen einen "Liebesbund ewiger Bruderschaft", der alle Auseinandersetzungen und Kriege in Europa bis heute überdauert hat.

Unter Bischof Meinwerk (1009 bis 1036) finden sich erste Ansätze für die Bildung eines fürstlichen Territoriums, das sich im 13. Jahrhundert konsolidierte. Das fürstliche Territorium beschränkte sich in seiner Ausdehnung auf die heutigen Kreise Paderborn und Höxter (Hochstift). Es wurde 1802 durch die Säkularisation dem preußischen Staat einverleibt, das Bistum blieb bestehen.

Mit der Bulle "De salute animarum" wurde 1821 das Paderborner Bistum neu umschrieben. Es kamen hinzu das Bistum Corvey sowie Teile der Bistümer Mainz, Köln, Osnabrück, Minden, Halberstadt und Magdeburg. 1929 wurde Paderborn Erzbistum; zur Kirchenprovinz gehörten die Bistümer Fulda und Hildesheim.

1958 erhielt das neue Bistum Essen von Paderborn die Dekanate Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Wattenscheid und angrenzendes Gebiet.

Mit der Gründung des Bistums Magdeburg im Jahr 1994 wurde der in Sachsen-Anhalt gelegene bisherige östliche Teil des Erzbistums aus diesem ausgegliedert. Das neuerrichtete Bistum Magdeburg gehört – wie das ebenfalls 1994 neuerrichtete Bistum Erfurt – mit dem Bistum Fulda zusammen zur Kirchenprovinz Paderborn. Das Bistum Hildesheim wurde gleichzeitig der mitteldeutschen Kirchenprovinz ausgegliedert und der neuen Kirchenprovinz Hamburg zugeteilt.

weitere Informationen finden Sie hier

 
 
   
Aktuelles
Gemeinde
Gottesdienste
Gruppen und Verbände
Kirche
Geschichte
Erzbistum
Kirche unterwegs
Links
Pfarrbriefe
   
 
zurückStartseite
Impressum Impressum Kontakt Kontakt Sitemap Übersicht
nach oben