Aktuelles

 


Aktuelle Meldung vom 24.03.2014
 
Kapellenverein besucht Glasmalerei in Paderborn

Zu einer Besichtigung der Glasmalerei Peters in Paderborn hatte der Kapellenverein Niederbergheim eingeladen. Die Besucher wurden vom Senior Chef Wilhelm Peters herzlich 2014-03-22-KapN2.jpgbegrüsst. In den 1920er Jahren hat die Glasmalerei Peters – in Person der Großvater des Betriebinhabers - die Fenster der Niederbergheimer St. Lucia und St. Antonius-Kapelle entworfen und eingebaut. Über die Sichtung der alten Archivunterlagen des Kapellenvereins ist ein Kontakt zur Glasmalerei entstanden, für den sich Wilhelm Peters noch einmal persönlich bedankte. Die Glasmalerei ist im Krieg ausgebrannt, so dass viele alte Unterlagen verloren gingen. Über den Kapellenverein konnte er nun Kopien alter Unterlagen seines Großvaters erhalten, die für seinen Betrieb einen besonderen Wert darstellen. Auch dankte er Ferdi Kühle für die Übersetzung der handschriftlichen Stücke ins Hochdeutsche.

In der2014-03-22-KapN3.jpg Führung durch die Glasmalerei erhielten die Besucher interessante Einblicke in die Entstehung kunstvoller Glasobjekte von der Idee bis zur Ausführung. Sehr ansprechend und humorig erzählte Wilhelm Peters über die Geschichte der Glasmalerei im Mittelalter, über die Restaurierung alter Glaskunst bis hin zur Planung und Umsetzung moderner Projekte auf der ganzen Welt. Die vielseitigen unterschiedlichen Techniken und Kunstrichtungen erstaunten dabei die Besucher, die ihren Besuch in Paderborn noch ergänzten um einen Abstecher in die Kapelle des St. Vincenz-Krankenhauses um dort die von dem Soester Maler Hans Kaiser gestalteten Fenster anzusehen.

IMG_0327.JPG                     2014-03-22-KapN1.jpg

 
schließen
drucken
   
Aktuelles
Gemeinde
Gottesdienste
Gruppen und Verbände
Kirche
Geschichte
Erzbistum
Kirche unterwegs
Links
Pfarrbriefe
   
 
zurückStartseite
Impressum Impressum Kontakt Kontakt Sitemap Übersicht
nach oben